Innovative Verfahren im Metallschneiden

Eines der bedeutungsvollsten Handwerke unserer Zeit besteht in dem Schneiden von Metallen. Hierfür haben sich zahlreiche effektive Verfahren etabliert. Dennoch wurden zahlreiche innovative Verfahren im Metallschneiden entwickelt, die sich vor allem durch ihre Kreativität und Effektivität auszeichnen.

laser-858309_1280Metallschneiden mit Wasser
Das Schneiden von Metall mit Wasser ist eine der beeindruckendsten Innovationen unserer Zeit. Kaum ein Mensch hält es für möglich, dass lediglich mit Wasser ein schwerer Metallblock in handliche Stücke zerkleinert werden kann. Tatsächlich sorgt das Zerschneiden von Metallen mit Wasser jedoch für besonders genaue Ergebnisse und überzeugt vor allem durch einen besonders sauberen Schnitt. Natürlich dient das Wasser hierbei lediglich als Energieträger und ist nicht allein für das Zerschneiden der Metalle zuständig. Um Metalle zu zerschneiden, wird ein sehr hoher Druck benötigt. Dieser muss vorerst mithilfe des Wassers in Geschwindigkeit umgewandelt werden, sodass eine ausreichende Kraftwirkung entsteht, um die Metalle zu bearbeiten. Obwohl mit Wasser durchaus Metalle mit einer Dicke von bis zu 30 cm zerschnitten werden können, muss sich dabei unter Umständen eines kleinen Tricks bedient werden. Die Kraft des Wassers reicht nämlich nur aus, um weiche Materialien zu zertrennen. Möchte man Materialien zerschneiden, die härter als Windeln, Papier, Zement und Plastik sind, so muss dem Wasser ebenfalls ein Abrasivmittel zugegeben werden. In der Regel wird hierfür feiner Granatsand verwendet. Ein mit diesem Material gemischter Wasserstrahl kann mühelos Glas, Stein, Keramik und sogar harte Metalle zerschneiden. Aufgrund der sehr geringen Betriebskosten einer Wasserschneidemaschine wird dieses Verfahren aktuell sehr häufig eingesetzt. Einer der größten Vorteile dieser Methode besteht darin, dass mehrere unterschiedliche Metalle und Werkstoffe gleichzeitig geschnitten werden können, ohne Einschränkungen bei der Schnittqualität hinnehmen zu müssen.

Metallschneiden mit Licht
Eine weitere besonders innovative Methode, um Metalle zu zerschneiden, besteht in dem Einsatz von gewöhnlichem Licht. Mithilfe modernster Technologie kann ein kontinuierlicher gepulster Lichtstrahl zu einem Laser gebündelt werden und aufgrund seines extremen Energielevels mühelos durch harte Metalle schneiden. Hierfür ist sehr viel Präzisionsarbeit notwendig, denn die Laserstrahlen müssen exakt auf das zu schneidende Werkstück angepasst werden. Neben der Wellenlänge, der mittleren Leistung und der Pulsenergie muss dabei ebenfalls die Pulsdauer beachtet werden.

Dieses Verfahren ist nicht nur besonders innovativ, sondern bietet zahlreiche attraktive Möglichkeiten, um Metalle noch einfacher zerschneiden zu können. Hierbei zeichnet es sich insbesondere durch eine besonders schnelle Verarbeitung der Metalle aus. Deshalb wird das Metallschneiden mithilfe eines Lasers für die Herstellung von dreidimensionalen Durchbrüchen verwendet. Immer wenn eine schnelle, präzise und berührungslose Bearbeitung der Metalle notwendig ist, wird diese Schneidemethode eingesetzt. Dabei ist das Lasern im Gegensatz zum Stanzen bereits bei deutlich niedrigeren Losgrößen wirtschaftlich und sorgt daher für eine Steigerung der Gewinnspanne oder eine Senkung des Preises.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *